Hallo zusammen,

angesichts der sehr hohen Infektionszahlen hat der Bezirk Ulm beschlossen, dass im Jugendspielbetrieb wie im Erwachsenenspielbetrieb lediglich eine Einfachrunde ausgetragen wird und damit lediglich noch die ausstehenden Vorrundenspiele durchgezogen werden.

Darüber hinaus kann es sich der Bezirk vorstellen, auf Wunsch der Vereine einen freiwilligen Wettkampfbetrieb im kleinen Rahmen zu organisieren.

Denkbar sind:

Am Samstag, deb 26. Februar 2022, richtet die Laichinger TT-Abteilung zum 46. Mal ihr Zweier-Mannschaftsturnier, nach zwei Jahren Pause, wieder in der Jahnhalle aus. Die Verantwortlichen erwarten trotz der Corona-Pandemie wieder zahlreiche Spieler aus Nah und Fern zum landesoffenen beliebten Turnier. Die Einteilung der Spielklassen erfolgt nach QTTR Punkten vom Stand 18. Dezember 2021. Es ist eine gute Möglichkeit, die Punktspielrunde zu überbrücken und etwas Spielpraxis zu sammeln, auch kann man alte und neue Tischtenniskollegen in der Halle treffen.

Achtung: Für Spieler, Betreuer und Zuschauer gilt die 2G+ Regel.

Im Frühjar diesen Jahres ist der Bezirk Ulm Durchführer des Verbandsschiedsrichter-Lehrgangs vom 27. bis 29. Mai in Merklingen! Die Ausschreibung findet ihr im Anhang zu diesem Artikel. Bitte meldet euch bis 15. Mai bei Lukas Eichhorn unter  an, vielen Dank. Da der Verband bei den Saisonabrechnungen die Schiedsrichter nun seit einiger Zeit entsprechend hoch honoriert und für die Vereine auch die Gebühr wegen fehlender Schiedsrichter ebenso entfallen, lohnt es sich also doppelt!

Das TTBW-Präsidium hat soeben angesichts der anhaltenden Corona-Situation in seiner Sitzung einstimmig entschieden:

1. Die Punktspielrunde in den Verbands- und Bezirksspielklassen wird erneut unterbrochen. Alle bis zum 31. Januar 2022 angesetzten Spiele werden abgesetzt. Dies betrifft die kommenden drei Spieltage am 15./16. Jan., am 22./23. Jan. und am 29./30. Jan. 2022.

2. Die betreffenden Spiele sind vorerst nicht neu zu terminieren. Dies ist erst vorzunehmen, sobald der Termin für die Fortsetzung der Punktspielrunde feststeht.

3. Am 31. Januar 2022 trifft das Präsidium eine erneute Entscheidung über die Fortsetzung der Punktspielrunde.

Begründungen:

- Die neue Corona-Landesverordnung Baden-Württemberg vom heutigen 11.01.2022 schreibt für Sport in Hallen-Innenräumen die 2G plus-Regel als Voraussetzung vor. Dies stellt eine erhebliche Erschwernis für die Vereine und Spieler gegenüber der Zeit bis zum 27.12.2021 (lediglich 2G-Regel) dar.

- TTBW will sich die Option offenhalten, die Punktspielrunde fortzusetzen, sofern es die pandemische Lage erlaubt und sinnvoll erscheinen lässt. Ebenso kann dann möglicherweise eine Option notwendig werden, die Rückrunde zu streichen und nur noch die ausstehenden Vorrundenspiele auszutragen. Damit wäre sichergestellt, dass eine Wertung mit Abschlusstabelle (dann per Einfach-Runde) vorgenommen werden kann.

- Zahlreiche Landesverbände im DTTB haben ähnliche Regelungen mit einer Unterbrechung bis Ende Januar bzw. Mitte/Ende Februar bereits getroffen.

für das Präsidium: Thomas Walter, Geschäftsführer TTBW


 
 
 
Link zu TTBW

Anstehende Termine

Keine Veranstaltungen gefunden