Das TTBW-Präsidium hat soeben angesichts der anhaltenden Corona-Situation in seiner Sitzung einstimmig entschieden:

1. Die Punktspielrunde in den Verbands- und Bezirksspielklassen wird erneut unterbrochen. Alle bis zum 31. Januar 2022 angesetzten Spiele werden abgesetzt. Dies betrifft die kommenden drei Spieltage am 15./16. Jan., am 22./23. Jan. und am 29./30. Jan. 2022.

2. Die betreffenden Spiele sind vorerst nicht neu zu terminieren. Dies ist erst vorzunehmen, sobald der Termin für die Fortsetzung der Punktspielrunde feststeht.

3. Am 31. Januar 2022 trifft das Präsidium eine erneute Entscheidung über die Fortsetzung der Punktspielrunde.

Begründungen:

- Die neue Corona-Landesverordnung Baden-Württemberg vom heutigen 11.01.2022 schreibt für Sport in Hallen-Innenräumen die 2G plus-Regel als Voraussetzung vor. Dies stellt eine erhebliche Erschwernis für die Vereine und Spieler gegenüber der Zeit bis zum 27.12.2021 (lediglich 2G-Regel) dar.

- TTBW will sich die Option offenhalten, die Punktspielrunde fortzusetzen, sofern es die pandemische Lage erlaubt und sinnvoll erscheinen lässt. Ebenso kann dann möglicherweise eine Option notwendig werden, die Rückrunde zu streichen und nur noch die ausstehenden Vorrundenspiele auszutragen. Damit wäre sichergestellt, dass eine Wertung mit Abschlusstabelle (dann per Einfach-Runde) vorgenommen werden kann.

- Zahlreiche Landesverbände im DTTB haben ähnliche Regelungen mit einer Unterbrechung bis Ende Januar bzw. Mitte/Ende Februar bereits getroffen.

für das Präsidium: Thomas Walter, Geschäftsführer TTBW


 
 
 
Link zu TTBW

Anstehende Termine

Keine Veranstaltungen gefunden