Es ist eine Ehre, die nicht alle Tage einem Spieler aus dem Bezirk Ulm zu teil wird. Gerd Richter vom SC Staig hat sich nach dem 2. Platz bei den Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften im Januar für die Deutschen Einzelmeisterschaften qualifiziert, die nun in Erfurt stattgefunden haben im Rahmen eines Großevent mit den deutschen Meisterschaften der Leistungsklassen sowie der Jugend 15/19. Auch wenn die deutsche Nationalmannschaft mit den Topstars Dang Qiu, Dima Ovtcharov, Patrick Franziska und Timo Boll nicht mitgespielt hatte, war bis auf Bastian Steger und Ruwen Filus die zweite Garde dahinter stark vertreten in Form von Benedikt Duda, Steffen Mengel, Ricardo Walther und Kay Stumper. Dazu kamen Nachwuchsasse wie André Bertelsmeier, Fanbo Meng und Tobias Hippler. In 8 Gruppen kamen jeweils nur der Gruppenerste weiter, die sich dann mit den 8 vorqualifizierten Spielern messen durften in der Endrunde ab dem Achtelfinale.

Gerd verpasste Rang 1 durch eine recht klare Niederlage gegen Jugendnationalspieler Matthias Danzer vom TV Hilpoltstein. Gegen Bastian Meyer vom TB Oldenburg gewann er 3:1, weshalb Rang 2 zu Buche stand, der nicht ganz für das KO-Feld wie erwähnt reichte. Mit etwas mehr Glück wäre ein Weiterkommen durchaus möglich gewesen, wie das Weiterkommen unter die Besten 16 von Julian Mohr zeigte, den er im Halbfinale der BaWü-Meisterschaften noch gut im Griff hatte.

Im Doppel gab es sicherlich noch ein Highlight, mit dem sympathischen TT-Influencer Ali Gözübüyük von den Füchsen Berlin gewann Gerd gegen Julian Mohr und Michael Servaty in einem maximal 50/50 Spiel, aufgrund des Links-Rechts Vorteils des Gegners sogar eher als leichter Außenseiter diese Partie. Somit durfte sich Gerd in Runde 2 zusammen mit Ali gegen die Topfavoriten und späteren Siegern, dem TTBL-Akteur aus Grünwettersbach Ricardo Walther und Saarbrückens Edeljoker für das Doppel, Cedric Meissner, der in diesen Fällen regelmäßig mit Patrick Franziska an den Tisch geht, messen. Erwartungsgemäß hatten die Favoriten letztendlich die Oberhand mit einem ganz klaren 11:4, 11:6 und 11:3.

Im Mixed erreichte er neben Alexandra Schankula ebenfalls die 2. Runde, dort war es erneut Cedric Meissner, der Gerds Turnier beendete an der Seite seiner Partnerin Wan Yuan.

Anstehende Termine

14 Sep
1. Spieltag VR Jugend und Erwachsene
Datum 14.09.2024 - 15.09.2024
5 Okt
4. Spieltag VR Jugend und Erwachsene
05.10.2024 - 06.10.2024

 
 
 
Link zu TTBW