Kommendes Wochenende, der 11. und 12. Januar 2020, finden die TTVWH-Einzelmeisterschaften der Jugend in Metzingen statt. Startberechtigt sind alle Bezirksmeister der Einzelkonkurrenzen mit Ausnahme der Jungen 18 Standartklasse, sowie je ein weiterer Teilnehmer welche durch die Bezirksverantwortliche Jugendleitung nominiert wurde. Der Ulmer Bezirk ist bei diesen Meisterschaften mit der stolzen Anzahl von insgesamt 31 Teilnehmern vertreten. Dabei werden am Samstag die Altersklassen 14, 15 und 18 ausgetragen und am Sonntag dann die Altersklassen 11, 12 und 13.

Mädchen Konkurrenzen:
Mit Theresa Egle, Elisabeth Lock (beide SC Berg), Laura Ligay, Suela Fetiu (beide TSV Herrlingen), Nina Moderzinski (TTC Witzighausen) und Lisa Ugowski (SC Heroldstatt) stellt der Bezirk gleich sechs Teilnehmerinnen in der Konkurrenz der Mädchen 11. Darunter findet sich auch eine der Mitfavoritinnen auf den Meistertitel, denn an Lisa Ugowski wird vermutlich kein Weg vorbeiführen.
Bei den Mädchen 12 starten Klara Dalheimer, Antonia Egle (beide SC Berg) und Alena Resonnek (TSV Herrlingen). Am gesetzten Favoritenkreis wird hier wohl keine Ulmer Spielerin vorbeikommen können, dennoch kann bei guter Tagesform vielleicht das eine oder andere Achtelfinale möglich sein.
Viktoria Knelz (TTC Ehingen) und Laura Wagner (SC Berg) werden bei den Mädchen 13 antreten. Auch hier befinden sich die Ulmer Spielerinnen eher in der Außenseiterrolle und es wird vornehmlich darum gehen, sich in der Vorrunde bestmöglich zu präsentieren.
Die drei Ulmer Spielerinnen bei den Mädchen 14 sind Alea Bühler (VfB Ulm), Sarah Koch und Lea Scheuing (beide SC Berg). Lea Scheuing ist dabei durchaus ein gutes Ergebnis auf den vorderen Rängen mit einem Viertelfinale oder gar Halbfinale an einem „Sahnetag“ zu erspielen, für die anderen beiden Spielerinnen sind die Erfolgsaussichten deutlich geringer einzuschätzen.
Einzige Teilnehmerin des Ulmer Bezirks bei den Mädchen 15 ist Aylin Günes (neu TSV Illertissen). Sie gehört in ihrer derzeitigen Form eindeutig zu den besseren Spielerinnen dieser Altersklasse und kann bei guter Auslosung sicherlich für die eine oder andere Überraschung sorgen.
Vier Spielerinnen werden unseren Bezirk bei den Mädchen 18 vertreten. Für Kayra Bekir (TSV Illertissen), Jana Hoffmann (SC Berg), Annika Müller und Kathrin Kuhn (beide TSF Ludwigsfeld) wird es wohl für die absoluten Spitzenränge vielleicht nicht ganz reichen, aber gerade Annika Müller hat im Vorjahr mit ihrem 3. Platz im Einzel für ein Topergebnis gesorgt und dies sollte Hoffnung geben beim vorhandenen Potential jede Chance auf kleine Medaillenchancen zu nutzen.

Jungen Konkurrenzen:
Bei den Jungen 11 starten mit Micha Rueß und Benjamin Wenger zwei Spieler des SC Berg. Für diese Beiden geht es hauptsächlich darum, erste Erfahrungen auf überregionaler Ebene zu sammeln und vielleicht hat Benjamin Wenger die Chance auf einen Achtelfinaleinzug.
Maximilian Edele (SC Vöhringen) und Nico König (SC Berg) werden unseren Bezirk bei den Jungen 12 vertreten. Während für Maximilian ein Erreichen der Endrunde bis zum Viertelfinale im Bereich des Möglichen erscheint, dürfte es für Nico deutlich schwieriger werden die Vorrunde zu überstehen.
In der Konkurrenz der Jungen 13 werden Enrico Eisele (SC Staig) und Robin Mahlert (SSV Ulm 1846) an den Start gehen. Hier kann bei guter Tagesform vielleicht ein Einzug ins Achtelfinale möglich sein.
Antonio Lukic und Fynn Ugowski (beide SC Staig) gehören zu aussichtsreichen Kandidaten bei den Jungen 14 und werden sicherlich um mögliche Medaillen mitspielen können.
Bei den Jungen 15 werden Philipp Aßfalg (SC Staig) und Maximilian Müller (SC Vöhringen) starten. Philipp gehört zum erweiterten Favoritenkreis, während der erstarkte Maximilian seine Chance suchen muss die Vorrunde zu überstehen.
In der sehr stark besetzten Konkurrenz der Jungen 18 vertreten Eric Felske (TSV Herrlingen) und Marc Lemke (SC Staig) den Bezirk Ulm. Bei beiden Akteuren geht es vornehmlich darum vielleicht die kleine Chance auf ein Achtelfinale irgendwie zu nutzen.

 

>> Im Bild: Antonio Lukic (SC Staig) wird als Anwärter auf die Medaillenränge gehandelt

 

Text: Alexandra Schillinger | Foto: Volker Arnold


 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

4 Apr
4 Apr
Bezirkskadertraining in Berg
Datum 04.04.2020 09:00 - 11:30

Turnhalle Grundschule, Schützenstr. 20

18 Apr
18 Apr
Bezirkskadertraining in Senden
Datum 18.04.2020 09:00 - 11:30

Dreifachsporthalle, Lange Str. 140

25 Apr
Bezirkskadertraining in Ludwigsfeld
Datum 25.04.2020 09:00 - 11:30

Zweifachturnhalle, Hasenweg in Neu-Ulm-Ludwigsfeld