Untenstehend findet ihr den Vorbericht zum 2. Rückrundenspieltag am 25. und 26. Januar 2020. Für die überregionalen Teams ist es ja in der Regel der Rückrundenauftakt nach den Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften am vergangenen Wochenende.

Herren Oberliga Baden - Württemberg

keine Spiele mit Ulmer Beteiligung

Damen Oberliga Baden-Württemberg

Sa, 25.01.20 15:30 TSV Herrlingen - NSU Neckarsulm II

Wolfgang Laur vom TSV Herrlingen: Das Herrlinger Oberligateam konnte mit einem starken Schlussspurt in der Vorrunde sich tatsächlich noch mit einem positiven Punktekonto im vorderen Mittelfeld der Oberliga positionieren. Doch der Schein der „sicheren Platzierung“ trügt ein wenig, da man sich in der ausgeglichen starken Oberliga-Konkurrenz inzwischen dennoch nur 2 Punkte vor dem Abstiegs-Relegationsplatz befindet. Somit hat das Herrlinger Team in der Rückrunde wohl dennoch die Aufgabe vor sich mindestens 8 Punkte zu erspielen um nicht in die Verlängerungsphase der Relegation zu gelangen. Zum Rückrundenauftakt empfängt man das junge Team aus Neckarsulm, bei welchem man sich in der Vorrunde etwas zu hoch mit 3:8 geschlagen geben musste. Man ist den Gästen einem Verlegungswunsch von Sonntag auf Samstag entgegengekommen, da die Spielerinnen am Sonntag von der Stadt Neckarsulm die Ehrung „Team des Jahres 2019“ für die errungene Deutsche Meisterschaft der Mädchen empfangen dürfen. Das Herrlinger Team möchte in der Besetzung Katrin Honold, Rebeka Dani, Edith Karl und Paula Truöl versuchen den Gästen ein Unentschieden abzuringen – eine schwere Aufgabe für die Damen des TSV.

Damen Verbandsliga

Sa, 25.01.20 15:30 TSV Herrlingen II - TSG Steinheim/M.

Wolfgang Laur vom TSV Herrlingen: Gegen diesen Gegner konnte man in der Vorrunde einen „seltsam knappen Kantersieg“ erringen, als man auswärts glatt mit 8:0 gewann, aber wirklich fast jedes Duell schwer umkämpft war, was man dem 24:10 Satzverhältnis entnehmen konnte… - doch in der heimischen Lindenhofhalle möchte sich das Team gegen den Tabellenvorletzten aus Steinheim/Murr natürlich keine Blöße geben und wird voll auch Heimsieg spielen. Dabei kehrt nach langer Verletzungspause Patrizia Ott zurück an den Tisch und wird tatsächlich im Januar 2020 ihr spielerisches Saisondebüt geben. Die Gäste stehen dabei schwer unter Zugzwang, wenn man die letzte Chance auf einen möglichen Klassenerhalt mit Platz 7 oder Platz 8 über die Relegation noch erreichen möchte und deshalb ist in der Partie schon ein Stück Emotion und Spannung zu erwarten.  

Herren Verbandsklasse Süd

Sa, 25.01.20 19:00 SC Staig II - TV Rottenburg

Damen Verbandsklasse Süd

Sa, 25.01.20 19:00 SC Berg - SV Deuchelried

Herren Landesliga Gr. 4

Sa, 25.01.20 18:00 SV Amtzell - TSV Herrlingen

Wolfgang Laur vom TSV Herrlingen: Beim Tabellendritten in Amtzell kann das Herrlinger Team als derzeitiges Tabellenschlusslicht zum Rückrundenstart ganz befreit aufspielen. Die internen Umstellungen im Herrlinger Team können hierbei zum ersten Mal auch in Bezug auf mögliche Doppelkonstellationen auf den Prüfstand gestellt werden. Die Herren des TSV sind sich ihrer Rolle in der Rückrunde sehr wohl bewusst, werden aber bis zum letzten Spieltag immer alles versuchen und jedem Gegner die schwerstmögliche Herausforderung stellen. Der Start in Amtzell ist dabei nun der erste Härtetest und das Team um Markus Rother & Co. werden alles für einen Überraschungscoup geben.  

Sa, 25.01.20 18:00 TSG Ailingen - SSV Ulm 1846

So, 26.01.20 11:00 SV Schemmerhofen - FC Straß

Damen Landesliga Gr. 4

Sa, 25.01.20 19:00 SC Staig - 1. TTC Wangen

Herren Landesklasse Gr. 7

Sa, 25.01.20 15:00 TSV Holzheim - SC Staig III

So, 25.01.20 15:30 SSV Ulm 1846 II - TSG Hofherrnweiler

Sa, 25.01.20 19:00 DJK Wasseralfingen - TSV Blaustein

Sa, 25.01.20 19:30 TSV Erbach - TTC Witzighausen

Peter Schillinger vom TTC: Zum Rückrundenstart gastiert unsere noch punktlose Erste zum Bezirksderby beim aktuellen Tabellenzweiten TSV Erbach, der den Aufstieg in die Landesliga anpeilt; die Rollenverteilung könnte also kaum klarer sein. In der Hinserie konnte unser Team zumindest der Höchststrafe in Form einer 0:9-Niederlage entgehen, was nun auch dieses Mal das Minimalziel des TTC-Sextetts ist.

So, 26.01.20 11:00 SC Staig III - DJK Wasseralfingen

Damen Landesklasse Gr. 7

keine Spiele mit Ulmer Beteiligung

Jungen – Verbandsklasse Süd

Sa, 25.01.20 13:00 SG Aulendorf - TSV Herrlingen

Wolfgang Laur vom TSV Herrlingen: Das Auftaktduell bei der SG Aulendorf zum Rückrundenstart ist so etwas wie ein „Vier-Punkte“-Spiel um den vielleicht schon vorzeitigen Trend um den Klassenerhalt in der Verbandsklasse Süd der Jungen 18. Die Gastgeber befinden sich mit 8:12 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz und damit ersten offiziellen Abstiegsplatz, während die Herrlinger Jungs nach einem Traumstart in der Vorrunde nun mit 10:8-Punkten derzeit auf dem 5. Tabellenplatz rangieren. Das Herrlinger Team möchte versuchen in Aulendorf beide Punkte zu entführen und hat dazu den bestmöglichen Betreuer für die „Material-Spezialisten“ im 2. Paarkreuz der SG für dieses Wochenende bereitgestellt.

Text: S. Staudenecker, W. Laur, F. Elseberg


 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine