Während der Großteil der Mannschaften erst kommende Woche zum Schläger greift, geht es für so manches Team schon im Januar los mit der Rückrunde, besonders die Herrlinger Teams sind schon stark im Einsatz, daher dieses Wochenende ein besonderes Danke an die fleißigen Schreiber aus Herrlingen . Hierzu folgend der Vorbericht.

Damen Oberliga Baden-Württemberg

26.01.19 17:30 TTC Weinheim II - TSV Herrlingen

Der Start in der Rückrunde bedeutet für das Herrlinger Oberligateam gleich eine große Aufgabe mit einem Doppelspieltag. Am Samstagabend gastiert man zum wohl „leichtesten Spiel“ der Saison beim alles überragenden Tabellenführer des TTC Weinheim, welcher mit großem Vorsprung die Tabelle anführt und sich auf dem direkten Durchflug in die Regionalliga Südwest befindet. Das Team wird dabei angeführt von einer Doppelspitze um Iryna Motsyk und Hanna Patseyeva und ist mit der Kategorie „unschlagbar“ einzustufen – das Herrlinger Team wird die Aufgabe mit der Besetzung Katrin Honold, Edith Karl, Maike Lenz und Joker Nicole Kiessling angehen. 

27.01.19 14:00 TSV Herrlingen – TTC Singen

Kontrastprogramm zum Auftakt am Samstag beim Tabellenführer in Weinheim bildet dann das Spiel der Herrlinger Damen am Sonntagnachmittag beim Heimspiel gegen den TTC Singen. Die Vorrundenpartie konnte man nach zähem Ringen knapp mit 8:6 gewinnen und deshalb hofft man auch beim Heimspiel auf eine Punktchance, wenngleich der Kader für diese Begegnung gegenüber der Vorrundenpartie etwas verändert sein wird. Das Herrlinger Team ist intern etwas verändert von der Reihenfolge und als Joker wird man beim Heimspiel gegen das Team des Tabellennachbarn aus Singen dieses Mal auf die Kampfkraft von Luella Bachhuber setzen, welche zudem als sehr gute Doppelspielerin eine wirkliche Alternative ist. Mit dieser Konstellation hofft man um ein Punktgewinn mitspielen zu können.

Damen Verbandsliga Württemberg

26.01.19 14:00 TSV Herrlingen II - TTC Lützenhardt 1976

Das „Team der Vorrunde“ in der Verbandsliga Damen war mit Sicherheit der TSV Herrlingen II, welches von vielen Sachkundigen bereits als sicherer Absteiger gehandelt wurde sich nach einer sehr starken Vorrunde nun auf Platz 3 eingefunden hat. Zum Auftakt in der Rückrunde erwartet man zuerst den Tabellenführer des TTC Lützenhardt 1976 gegen welchen man in der Vorrunde zu Beginn eine empfindliche 1:8-Niederlage einzustecken hatte. Inzwischen ist das Team jedoch deutlich gestärkt durch ein Selbstbewusstsein aus der guten Vorrunde und deshalb möchte man dem Primus wirklich alles Abverlangen in der heimischen Lindenhofhalle.

27.01.19 14:00 TSV Untergröningen - TSV Herrlingen II

Nach dem Heimspielauftakt gegen den Tabellenführer am Samstag führt der Weg des Herrlinger Teams am Sonntag sofort zum TSV Untergröningen, gegen welchen man in der Vorrunde eine bittere 6:8-Heimniederlage hinnehmen musste, sind aber inzwischen tatsächlich einen Platz vor dem Team aus dem Bezirk Ostalb in der Tabelle wiederfindet. Die Aufstellungen beider Teams haben sich zur Rückrunde jeweils etwas geändert und damit sind einige Paarungen geändert in der Partie und somit hoffen die Herrlinger Damen in Untergröningen einen Punkt entführen zu können.

Herren Landesliga Gr. 4

26.01.19 14:00 TSG Ailingen - TSV Herrlingen

Das Herrlinger Team der Landesliga Herren hat zum Rückrunden-Auftakt gleich das Team der TSG Ailingen auswärts anzuspielen, gegen welches man in der Vorrunde am letzten Spieltag einen Überraschungspunkt einfahren konnte. Doch dieses Mal muss man selbst auf den beruflich verhinderten Spitzenspieler Sefa Dogan verzichten und damit sind die Chancen natürlich auf ein Minimum gesunken und somit gilt es hier wohl am Ehesten ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen um im Spielverhältnis nicht gegenüber den Konkurrenten weiter abzurutschen. Als Joker wird José Borge das Team in den Bezirk Allgäu-Bodensee begleiten, da parallel das Team der Herren II das Kellerderby gegen den VfL Gerstetten zu bestreiten hat.

26.01.19 19:00 SF Dornstadt - SV Amtzell

Auch wenn es für die Dornstadter kaum möglich sein wird im Verlaufe der Rückrunde den Abstieg zu verhindern, soll doch am Saisonende zumindest ein Sieg rausspringen, nachdem man in der Vorrunde eine Punkteteilung erreichen konnte. Die erste Gelegenheit hierzu bietet sich im Heimspiel gegen Mitaufsteiger Amtzell, die sich mit einem positiven Punktekonto glänzend etabliert haben und mit dem Abstieg nichts zu tun haben sollten. Aufgrund dieser Tabellenkonstellation bleibt den Dornstadtern nur die Außenseiterrolle, auch wenn man in der Vorrunde auswärts bei der 9:5-Niederlage gar nicht schlecht ausgehen hat.

27.01.19 14:00 TSV Herrlingen - SC Staig III

 

Gleich einen Tag später erwartet man mit dem SC Staig III jenes Team gegen welches man in der Vorrunde einen Überraschungscoup landen konnte, welcher aber durch das Fehlen von Spitzenspieler Marcel Harler begünstigt wurde. Je nach Konstellation des Gastes hoffen die Herrlinger Herren am Sonntag, dann wieder in Bestbesetzung mit Sefa Dogan, gegen den SC Staig die Chance zu haben um einen Punktgewinn mitspielen zu können. Wäre für das Ziel Klassenerhalt oder Relegation natürlich durchaus ein wichtiger Umstand zu Beginn einen Teilerfolg zu erringen.

Damen Landesliga Gr. 4

26.01.19 15:00 TSG Ailingen - SC Staig

Am Samstagnachmittag führt es die Staiger Damenlandesligamannschaft nach Ailingen zum Tabellennachbarn, beide Teams sind im vorderen Mittelfeld platziert. Die Vorrundenpartie ging allerdings relativ deutlich nach Ailingen, weshalb hier die Staigerinnen eine sehr gute Tagesform brauchen werden, um etwas Zählbares vom Bodensee zu entführen.

Herren Landesklasse Gr. 7

26.01.18 19:00 TSV Herrlingen II - VfL Gerstetten

Die Herrlinger Herren in der Landesklasse sind gewillt nochmals ihre Chance um einen möglichen Klassenerhalt zu ergreifen. Dazu steht am ersten Spieltag der Rückrunde gleich das „Kellerderby“ gegen den Tabellenletzten aus Gerstetten an und dabei möchte man gleich die ersten beiden Zähler einfahren. Gut gerüstet und Bestbesetzung aller Spieler von Pos. 1 bis 6 wird das Team um den Rückrundenteamchef Rolf Epple das Ziel Klassenerhalt in 9 Endspielen am Samstagabend in der Lindenhofhalle angehen.

Damen Landesklasse Gr. 7

27.01.19 10:00 TSV Herrlingen III - SC Unterschneidheim

Der Gegner des letzten Vorrunden-Spieltages ist auch gleich der erste Gegner in der Rückrunde – die Herrlinger Damen III des „Landesklassen-Herbstmeisters“ möchten beim Heimspiel gegen den Tabellenfünften aus Unterschneidheim ihre Erfolgsserie ausbauen und den Vorsprung auf den Verfolger aus Neunstadt Aufrechterhalten. Die Gäste aus Unterschneidheim um Spitzenspielerin Andrea Schnele sind allerdings ein wirklich gutes Team und damit wird das Heimspiel alles andere als ein Selbstläufer – die TSV-Damen werden alles geben müssen um die Punkte am Ende ihr Eigen nennen zu dürfen.

 

Text: S. Staudenecker / Text mit Herrlinger Beteiligung: W. Laur

 


 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

19 Okt
5./6. Spieltag VR Jugend und Aktive
Datum 19.10.2019 - 20.10.2019
19 Okt
Bezirkskadertraining in Senden
Datum 19.10.2019 09:00 - 11:30
26 Okt
6./7. Spieltag VR Jugend und Aktive
Datum 26.10.2019 - 27.10.2019
26 Okt
Bezirkskadertraining in Herrlingen
Datum 26.10.2019 09:00 - 11:30
2 Nov
7./8. Spieltag VR Jugend und Aktive
Datum 02.11.2019 - 03.11.2019